Datenschutz/-sicherheit & IT

Sie wollen Ihre digitale Verantwortung mit Leben füllen?

Ich unterstütze Sie - regional - persönlich - individuell - passend!

Daten und Informationen sind essentielle Bestandteile des 21. Jahrhunderts. Unser Leben spielt sich mehr und mehr nicht nur offline, sondern vor allem auch online ab. Die Welt um uns herum wird immer digitaler - Digitalisierung, moderner technologiegesteuerter Arbeitsplatz und Internet of Things. Dies hat viele positive Seiten, die wir alle sehr gerne nutzen. Sie hat aber auch eine Schattenseite, dass wir Gefahr laufen unsere Daten nicht mehr unter unserer Kontrolle zu haben, sie mißbraucht werden und wir meist unbemerkt regelmäßig böswillig attackiert werden.

Um dem entgegenzuwirken hat die Europäische Union 2016 uns erweiterte Spielregeln gegeben, an die wir uns alle halten müssen. Diese Spielregeln sind in der Datenschutzgrundverordnung - DSGVO oder GDPR - festgehalten und wird zukünftig stets an neue Gegebenheiten angepasst.

Die DSGVO verschafft uns allen einen umfassenderen gesetzlichen Rahmen unsere Daten zu kontrollieren.

Worum geht es?

Informationelle Selbstbestimmung - Grundfreiheitsrechte | Persönlichkeitsrechte
Im einheitlichen Datenschutzrecht der EU geht es darum, die sog. personenbezogenen Daten jeder natürlichen Person zu schützen und die rechtmäßige Verarbeitung zu regeln.

Jede natürliche Person hat das Recht auf informationelle Selbstbestimmung – Grundfreiheitsrecht | Persönlichkeitsrecht.

Interesse an unseren Daten kommt aus unterschiedlichen Richtungen. Angefangen beim Staat, der Interesse an unseren Daten hat, kommen daneben die Gesellschaft, die Wissenschaft, unser Beruf und vor allem die Wirtschaft zum Tragen. 

Da uns gerade die Wirtschaft in den letzten Monaten und Jahren immer wieder große Schwierigkeiten bereitet hat, wurde die DSGVO verabschiedet und implementiert. Dabei sind die elektronischen Verarbeitungsprozesse und die eingesetzte IT-Infrastruktur als Teil des Ganzen, bezogen auf die DSGVO, relevant.

Wann muss ich handeln?

Kurzgesagt: Immer, wenn ich es nicht rein im privaten tue
Durch die DSGVO bin ich verpflichtet etwas zu tun, wenn ich personenbezogene Daten nicht rein privat oder familiär verarbeite. Sobald ich also gewerblich in irgendeiner Form personenbezogene Daten verarbeite, habe ich gemäß DSGVO zu handeln. Dies gilt unabhängig von der Größe des Unternehmens.

Ich bin verantwortlich für die Daten einer betroffenen Person, unterliege einer ausgeweiteten Haftung, muss aufgrund der Beweislastumkehr meinen Datenschutz & meine Datensicherheit proaktiv nachweisen können und muss umfassende Informationspflichten gegenüber der betroffenen Person erfüllen. Durch die Verarbeitung der Daten werde ich rechenschaftspflichtig.

Eine zusätzliche Fürsorge verlangt die DSGVO, wenn ich eine besondere Kategorie personenbezogener Daten gemäß DSGVO verarbeite oder mindestens 20 Mitarbeiter mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind. In diesem Fall muss ich einen (externen) Datenschutzbeauftragten in meinem Unternehmen benennen.

Jeder von uns ist Teil des Ganzen und dadurch betroffene Person als auch Verantwortlicher.

Was könnte passieren?

MindestbußGeld Pro Verstoß (Bsp. bei Umsatz 750.000 €): 2.917 €
Im Falle einer unrechtmäßigen Verarbeitung gemäß DSGVO sind Bußgelder von bis zu 20.000.000,- € oder 4% des weltweiten Jahresumsatzes bei Unternehmen vorgesehen.

Daneben hat der Staat bei besonders schweren Verstößen und Vorsatz die Möglichkeit Strafen zu verhängen oder in bestimmten Fällen sogar direkten Eingriff in Unternehmensprozesse zu nehmen bis hin Diese sofort zu stoppen.

Betroffene Personen haben in bestimmten Fällen gemäß DSGVO Anspruch auf Schadensersatz und dies nicht nur für materielle, sondern auch für immaterielle Schäden, oder Rechtsansprüche.

Wie kann ich handeln?

Holen Sie sich unterstützung

Um Ihrer gesetzlichen Informationspflicht, Auskunftspflicht, Meldepflicht, Unterweisungspflicht, Erfüllung von Betroffenenrechten, Dokumentationspflicht, Überprüfungspflicht, Erstellen eines Ordnungsrahmens und der Überprüfung der verbundenen Datensicherheit nachzukommen, biete ich Ihnen unterschiedliche Unterstützungsmöglichkeiten.

Angefangen von meinem reinen Informationsdienst für aktuelle Nachrichten und Standarddokumente, über verschiedene Betreuungslevel mit branchenspezifischen Standarddokumenten und Wissen bis hin zur kompletten Tätigkeit als Ihr externer Datenschutzbeauftragter biete ich das auf Sie zugeschnittene Datenschutzpaket.

Sprechen Sie mich für Ihre passende Datenschutzunterstützung gerne an: info@asetec.net.

Moderner Datenschutz und moderne Datensicherheit geht Hand in Hand mit einem modernen Arbeitsplatz. Auch Prozessdigitalisierung ist hier ein wichtiger Baustein. Der moderne Arbeitsplatz von heute muss sich stets an neue Gegebenheiten flexibel anpassen können. Bei der Verbindung von traditionellem Büro zum modernen, technologiegesteuerten Arbeitsplatz unterstütze ich Sie gerne.

Scroll to Top